Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

Blog

Unnötige Bedenken

"Ich will aber nicht GLEICH so aussehen wie Arnold/zuviel Muskeln aufbauen!" … das befürchten nicht nur Frauen ( bei denen kann ich das sogar nachvollziehen ). Keine Sorge, Frauen fehlt die Muskelstruktur und hormonellen Vorraussetzungen und auch Männer müssten jahrelang entsprechend trainieren, sich ernähren usw. usw. bis sie überhaupt in die Nähe eines solchen Aussehens kommen!!! Doping spielt im LEISTUNGSSPORT ( wie von Arnold fast 15 Jahre betrieben! ) auch eine gewichtige Rolle ( nicht nur im Bodybuilding!!! Selbst beim Fussball gibt es das. Abe auch bei gewaltigen Profi Bodybuildern ist NICHT "alles" Doping … wobei das Aussehen heutiger Profi – Bodybuilder z.T. wirklich entartet ist ). Ich muss immer wieder schmunzeln wenn richtig muskulöse Männer sich immer noch für "zu dünn" halten und dünne Nerds der Überzeugung sind das nach 3 Monaten Training ihre Kleidung anfängt zu spannen und wie beim "Hulk" zu platzen droht 😀 Gibt Extreme beim denken/selbstwahrnehmung in beide Richtungen. Maximaler dauerhafter Muskelaufbau/Fettabbau ist ein Lebensstil den man lieben und wollen muss! Einfach "nur" fitter werden und besser aussehen dann doch um einiges einfacher bei einem übersichtlichen Aufwand von 2-3 mal wöchentlich 45-90 Min. Training in der Woche. Wer dann "über Nacht" wie Arnold(ine) aussieht, ist ein genetisches Phänomen 😉

arnold

 

 

No Comments
Add Comment
Name*
Email*