Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

Blog

Sieger – Hormone

Hormone sind die Botenstoffe der Euphorie und Deine körpereignen Waffen im Kampf gegen das Altern. Sie bestimmen, ob Du Dich täglich 8 Stunden kaputtarbeitest oder über 10 Stunden Höchstleistung bringst. Mit den Jahren gehen die Power- und Anti Aging Hormone aus. Das muss nicht sein.

Vorsicht mit Fett und Zucker

Transfette und gesättigte Fettsäuren sind Dein Feind. Zu viel davon bremst die Power- und Anti Aging Hormone. Meide auch Weißmehl und Zucker. Beides lockt das Blutzucker regulierende Hormon Insulin – und wenn das im Körper reagiert, haben Anti – Aging Hormone keine Chance.

Fordere Deine Hormone zum Tanzen auf!

  • ACTH – das Kreativhormon macht den Geist glasklar und hellwach. Es entsteht im Körper, wenn Du leicht und locker Ausdauersport betreibst

  • Wachstumshormon ( STH ) – das Jung – Hormon baut Fett ab und Muskeln auf, strafft die Haut, stärkt das Immunsystem und damit die Abwehr, die Knochen, Konzentration und Libido. Dein Körper braucht Eiweiß und Krafttraining, um es herzustellen.

  • Testosteron – das Hormon der Sieger weckt Dynamik, Durchsetzungskraft, Elan und Libido. Bei Frauen und Männern. Mit Eiweiß, Zink und Vitamin B6 unterstützt man die Körpereigene Produktion von Testosteron.

  • DHEA – das Anti – Aging – Hormon schenkt Vitalität und scharfen Geist. Ein Mangel macht alt, depressiv, müde und macht dick. Das ergänzen der Nahrung mit Chrom hilft Deinem Organismus diese effektive Altersbremse herzustellen. 200 Mikrogramm zeigen sehr positive Auswirkungen ( über die Vorteile von Chrom werde ich noch einen gesonderten Blog – Artikel schreiben ).

  • Serotonin – das Glücks- und Chefshormon macht fröhlich, verschafft den Überblick. Neben Ausdauertraining wie z.B. Laufen erhöhst Du die Ausschüttung. Auch durch die Ernährung: Esse etwas mageres Eiweiß, es liefert die Aminosäure Tryptophan, und 1 Stunde gemischte Früchte. Dessen Kohlenhydrate sorgen dafür, dass aus Tryptophan Serotonin entsteht.

Bleib fröhlich und gesund,

Philip

No Comments
Add Comment
Name*
Email*