Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

Blog

Atme den Stress weg

Kam ein Säbelzahntiger aus dem Busch, atmete der Umensch tief ein – und rannte weg. Brüllt der Chef, klingelt das Telefon … dann atmest Du tief ein – und bleibst sitzen. Auf Stress reagieren Deine Gene mit dem Befehl: Einatmen! So atmest Du den ganzen Tag mehr ein als aus. Der pH – Wert im Blut steigt an, der Calciumspiegel sinkt. Die Gefäße verengen sich, der Kopf schmerzt, die Nerven liegen bloß.

"Calm Down …" – einfach gelassen bleiben

Atmendeweise macht man sich also seinen Stress zum Teil selbst: seine Schlafstörungen, innere Ruhe, Migräne, Magenkrämpfe, Muskelverspannungen. Das muss nicht sein. Die Lösung ist so einfach: nicht Pillen, sonder "Calm …" Wenn Du ausatmest, steigt der Calciumspiegel sofort an. Nervosität fällt ab, Gefäße weiten sich. Du brauchst also nur einen "Calm – Reflex" für ein stressfreies Leben.

Der "Calm – Down" Reflex für den Körper

Stress spannt den Körper an. Lasse die Schultern fallen – und die verspannung verzieht sich. Schreibe auf ein Kärtchen: Schultern fallen lassen! Befestige Sie am Computer, im Auto, am Telefon. Und wenn Du dann noch aaausatmest ….

Der "Calm – Down" Reflex für die Seele

  • Ruig in 5 Minuten: In der Regel atmest Du 16 – mal po Minute. Reduziere das jetzt gleich mal 5 Minuten lang auf 4 – mal po Minute. Ruhig hinsetzen, 15 Sekunden lang tief ein – und ausatmen. Das 20 – mal. Binnen 5 Minuten wirst Du zum Buddha 😉 Diese Entspannungsübung hilft Dir imer, wenn Du Stress hast oder Herr einer Situation werden willst.
  • Der Ausatmen – Reflex für jede Stress – Situation: Künftig atmest Du aus statt ein, sobald es etwas stressige wird. Wie geht das? Mit Hilfe eines Reflexes. Den entwickelst Du, wenn Du etwas 4 Wochen lang täglich zur gleichen Zeit tust. Schreibe aif die Rückseite Deines Kärtchens "Ausatmen!" oder "Calm!". Dann spürst Du Deine Haupt – Stressoren auf: Autofahren, Mitmenschen, Telefon, etc. In Zukunft ( bies der "Calm – Effekt" zur einer neuen Gewohnheit geworden ist ) blickst Du nun auf Dein Kärtchen, atmest tiefst ein, noch während Du sprichst, und denkst Dir "Calm" …. Du wirst ruhig und entspannt. Zudem alterst Du durch diese Technik weniger schnell 😉

Stay fit and young,

Philip

 

No Comments
Add Comment
Name*
Email*