Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

Detox

Ein gesunder Geist sitzt in einem gesunden Körper

Das lateinische "mens sana in corpore sano", auf Deutsch: "ein gesunder Geist sitzt in einem gesunden Körper", ist wohl das älteste Sprichwort über die Gesundheit. Psychische Probleme greifen auf den ganzen Körper über. Chronischer Stress aufgrund von finanziellen Problemen, Ehestreit, Einsamkeit, schlechten Arbeitsbedingungen und familärem Chaos kann zu ernsthaften Problemen für die Gesundheit führen wie Immununterdrückung, Bluthochdruck, Asthma, Tumorprogression und Herzkrankheiten. Bei Stress werden mehr Kampf- oder Fluchthormone ausgestoßen wie Adrenalin und Cortisol, die wiederum Entzündungen fördern. Normalerweise sind das natürliche Reaktionen auf die natürlichen Herausforderungen. Chronischer Stress aber führt zu körperlichem Abbau und Krankheiten. Zu den Strategien für eine...

Gene beeinflussen stark, ob man schlank oder adipös ist

Menschen besitzen 20 000 bis 25 000 Gene, welche im Zellkern und den Mitochondrien lokalisiert sind und über die Schlüssel für die Proteinsynthese verfügen. Viele dieser Gene haben Nebenformen namens Allele, welche unterschiedliche Auswirkungen auf die menschliche Physiologie, die sportliche Leistung und den Körperbau haben. Ebenfalls studiert ein neuer Forschungsbereich (Epigenetik) die Effekte auf das Verhalten und die Umgebung auf die Weise, wie Gene arbeiten. Wissenschaftler identifizierten mehr als 140 Gene, welche den Körperbau und Adipositas beeinflussen. Diese Gene sind in der neurologischen Anzeige der Gehirn-, Appetit- und Stoffwechselrate involviert. Gene spielen eine große Rolle, wenn jemand an Gewicht zulegen und...

Die Vorteile von Ginko

Die Blätter und Nüsse des Ginko - Baumes ( Ginko biloba ) werden in Asien seit Jahrtausenden als Tonikum und Medikament gegen Asthma und Erkältungen eingesetzt. Die moderne Medizin konzentriert sich vorwiegend auf die Blätter, aus denen eine Reihe von Wirkstoffen synthettisiert werden. Die bedeutendsten sind die sogenannten Ginkolide, Terpne, Flavonide und eine Substanz namens Plättchen-aktivernder Faktor ( PAF ). Ginko wird bei uns zur Verbesserung der kognitiven Fährigkeiten, Denkleistungen und in der Geritarie ( Altenheilkunde ) eingesetzt, doch auch für Sportler birgt die Zufuhr von Ginko Vorteile. Bislang gilt eine Verbesserung der Blutzirkulation, besonders in den Extremitäten und im Gehirn, als...

Die Bedeutung von Wasser

Wasser ist sowohl für die Gesundheit als auch die Leistungsfähigkeit von großer Bedeutung. Es ist für den Transport aller Nährstoffe zuständig und an nahezu allen chemischen Reaktionen im Körper beteiligt. Auch die Wärmeregulation des Körpers ( während eines Training´s und sehr warmen Aussentemperaturen besonders wichtig ) wird mittels Wasser vorgenommen. Unsere Muskelatur besteht zu ca. 70% aus Wasser. Wassermangel kann zu deutlichen Leistungseinbußen im Training führen und der Transport von Nährstoffen zu den Körperzellen sowie die Entfernung von Schlackstoffen aus der Zelle kann dadurch beeinträchtigt werden. Das Ausscheiden von  Abbauprodukten wie Ammoniak, Harnstoff sowie Harnsäure über die Nieren wird durch Flüssigkeitsmangel...

Alkoholkonsum

Körperliche und mentale Leistungsfähigkeit wird nicht nur durch das Nutzen produktiver Maßnahmen ( wie sportliches Training, eine ausgewogene gesunde Ernährung ), sondern auch durch das Ausgrenzen leistungsmindender Größen bestimmt. Als eine solche muß unbedingt der Genuß von Alkohol gesehen werden. Alkoholkonsum is in der heutigen Zeit so verbreitet, daß Alkohol an der Gesamtenergieaufnahme im Mittel bereits zu 10% beteiligt ist. Die weit verbreitete Unsitte, regelmäßig große Mengen dieser Droge zu konsumieren, ist natürlich nicht einfach auf erfolgreiche Sportler zu übertragen, weil mit Recht davon ausgegangen werden kann, dass diese nur unter weitgehendem Verzicht auf Alkohol ihr hohes Leistungsniveau erreicht haben können....

Wundermittel

Über sogenannte Wundermittel aus der Flasche vermag ich nur müde zu lächeln. Diesen Blödsinn gibt es schon, solange ich zurückdenken kann ( und ich bin seit 25 Jahren dabei ), und es begründet sich schlicht und einfach darauf, daß der Mensch von Natur aus faul ist. Bereits zu Beginn der Fitness und Bodybuilding Bewegung in den 20er Jahren konnte man Anzeigen finden, die einen riesigen Muskelzuwachs mit nur 2,5 Minuten Training täglich versprachen. Wenn alles so einfach wäre ...

Natürliche Antioxidantzien

Natürlich kann man Antioxidantien in Tabletten - Form zu sich nehmen, aber die natürliche Nahrung enthält ebenfalls einen guten Anteil dieser wichtigen Substanzen. Besonders große Mengen an Antioxidantzien findet man in Obst und Gemüse, das eine grelle Farbe aufweist. Beta - Carontin: Karotten, Kürbis, Yams, Paprika, Broccoli, Spinat, Mango, Papaya, Aprikosen, Honigmelone, Tomaten und verschiedene Blattgemüse (wie z.B. Kohl, Grünkohl, Kohlrabi und Rüben) Vitamin C: Zitronen, Orangen und Grapefruit, sowie deren Säfte, aber auch Melone, Beeren, Weißkohl, Tomaten und Parika.  Vitamin E: Meeresfrüchte, Fisch- und Pflanzenöle, Nüsse und Körner Kupfer: Krebse, Vollkorn - Produkte, Gemüse und Nüsse Magensium: Vollkorn - Produkte, Gemüse und grünes Blattgemüse Selen: Meeresfrüchte, Rindfleisch und Vollkorn - Produkte Zink: Rindfleisch,...

Obst punktet – Aber welche Sorten besitzen die größte Antioxidative Schlagkraft?

Zahlreiche Studien haben bestätigt, dass Obst wegen seines hohen Anteils an - überwiegend löslichen - Fasern und Antioxidatien sehr gesund ist. Lösliche Fasern verlangsamen die Absorption von Kohlenhydraten und dämpfen damit die Insulinausschüttung. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel sabiler und die Fettsynthese wird gebremst. Außerdem verbinden sich lösliche Fasern mit Cholesterin und fördern dessen Ausscheidung, sodass der Cholesterinspiegel gesenkt wird. Dass Vitamin C, das wohl bekannteste wasserlösliche Antioxidantium, in hohen Mengen in Obst enthalten ist, weiß so gut wie jeder. Daneben findet man in Früchten aber auch weniger bekannte Antioxidantien wie Flavonoide und Polyphenole, von denen manche sogar noch potenter sind als...