Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

sekundäre Pflanzenstoffe Tag

Die Vorteile von Ginko

Die Blätter und Nüsse des Ginko - Baumes ( Ginko biloba ) werden in Asien seit Jahrtausenden als Tonikum und Medikament gegen Asthma und Erkältungen eingesetzt. Die moderne Medizin konzentriert sich vorwiegend auf die Blätter, aus denen eine Reihe von Wirkstoffen synthettisiert werden. Die bedeutendsten sind die sogenannten Ginkolide, Terpne, Flavonide und eine Substanz namens Plättchen-aktivernder Faktor ( PAF ). Ginko wird bei uns zur Verbesserung der kognitiven Fährigkeiten, Denkleistungen und in der Geritarie ( Altenheilkunde ) eingesetzt, doch auch für Sportler birgt die Zufuhr von Ginko Vorteile. Bislang gilt eine Verbesserung der Blutzirkulation, besonders in den Extremitäten und im Gehirn, als...

Natürliche Antioxidantzien

Natürlich kann man Antioxidantien in Tabletten - Form zu sich nehmen, aber die natürliche Nahrung enthält ebenfalls einen guten Anteil dieser wichtigen Substanzen. Besonders große Mengen an Antioxidantzien findet man in Obst und Gemüse, das eine grelle Farbe aufweist. Beta - Carontin: Karotten, Kürbis, Yams, Paprika, Broccoli, Spinat, Mango, Papaya, Aprikosen, Honigmelone, Tomaten und verschiedene Blattgemüse (wie z.B. Kohl, Grünkohl, Kohlrabi und Rüben) Vitamin C: Zitronen, Orangen und Grapefruit, sowie deren Säfte, aber auch Melone, Beeren, Weißkohl, Tomaten und Parika.  Vitamin E: Meeresfrüchte, Fisch- und Pflanzenöle, Nüsse und Körner Kupfer: Krebse, Vollkorn - Produkte, Gemüse und Nüsse Magensium: Vollkorn - Produkte, Gemüse und grünes Blattgemüse Selen: Meeresfrüchte, Rindfleisch und Vollkorn - Produkte Zink: Rindfleisch,...

Obst punktet – Aber welche Sorten besitzen die größte Antioxidative Schlagkraft?

Zahlreiche Studien haben bestätigt, dass Obst wegen seines hohen Anteils an - überwiegend löslichen - Fasern und Antioxidatien sehr gesund ist. Lösliche Fasern verlangsamen die Absorption von Kohlenhydraten und dämpfen damit die Insulinausschüttung. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel sabiler und die Fettsynthese wird gebremst. Außerdem verbinden sich lösliche Fasern mit Cholesterin und fördern dessen Ausscheidung, sodass der Cholesterinspiegel gesenkt wird. Dass Vitamin C, das wohl bekannteste wasserlösliche Antioxidantium, in hohen Mengen in Obst enthalten ist, weiß so gut wie jeder. Daneben findet man in Früchten aber auch weniger bekannte Antioxidantien wie Flavonoide und Polyphenole, von denen manche sogar noch potenter sind als...

Ernährst Du Dich gesund wenn Du einfach ungesunde Lebensmittel vermeidest?

Nicht unbedingt! Man muss ungesunde Lebensmittel durch gesunde ersetzen. Das viele Lebensmittel der Gesundheit nicht zuträglich sind, ist allgemein bekannt. Verzichtet man auf diese Lebensmittel, so die Logik vieler, ist man der Gesundheit schon ein Stück näher. Mitnichten. Genauso wichtig wie der Verzicht auf ungesunde Kost, ist es, bewusst gesunde Nahrungsmittel in den täglichen Speiseplan aufzunehmen. Bereits in der grichischen Antike erkannte der Arzt Hippokrates, dass die richtige Ernährung heilende und vorbeugende Wirkung hat. Er wusste, dass Ernährung der Schlüssel zu Wohlbefinden und Gesundheit ist. Jedoch sind bis heute sich viele der positiven Auswirkungen gesunder Ernährung nicht bewusst. Die richtigen Lebensmittel...

Wappne Deine Zellen

Du schützt Dich mit Kleidung gegen Wind und Wetter - warum wappnest Du Deine 70 Billionen Zellen nicht gegen etwas viel Gefährlicheres als den Wind? Gegen freie Radikale, aggressive Sauerstoffmolküle, die im Körper schwirrend alles zerstören? Freie Radiklae lassen die Haut schrumpfen, zerstören die Arterien, verursachen grauen Star, Alzheimer, Herinfarkt, Schlaganfall und Krebs. Freie Radikale lassen uns schneller altern. Antioxidantien als Körperpolizei Dein Körper ist den freien Radikalen nicht hilflos ausgeliefert. Antioxidantien helfen. Sie heißen: Vitamin C, Vitamin E, Carotinoide, Selen und sekundäre Pflanzenstoffe Für die Grundversorgung: Esse viel frisches Obst und Gemüse ( enthält Vitamin C und sekundäre Pflanzenstoffe ). Oliven und...

Entgiften nach einem Festgelage

Liegt ein Wochende reichlicher Völlerei, Fast Food, Party und vllt. sogar reichlich Alkohol hinter Dir? Dein Körper fühlt sich geschwollen und aufgedunsen an? Dann solltest Du ein paar Tage lang nichts abgepacktes essen und stattdessen verschiedene reinigende Nahrungsmittel konsumieren. Aber welche Snacks erfüllen diesen Zweck? Diese beispielsweise: - Gurke - Avocado - Rote Bete - Spargel - Kohl - Blaubeeren - Sellerie - Grapefruit - Grünkohl - Zitrone ...

Vorteile von tiefgekühlten Lebensmitteln

1. Sie enthalten NICHT weniger, manchmal sogar mehr, Nährstoffe als frische Lebensmittel ( Obst und Gemüse werden fast unmittelbar nach der Ernte schockgefroren. Also gehen sie durch die Hände von weniger Menschen. Zudem werden sie normalerweise in Verpackungen verkauft, die undurchlässig sind für Licht. So bleiben alle, zumindest nahezu alle, Nährstoffe der Lebensmittel enthalten ) 2. Sie sind praktisch ( Sind meist schon geputzt, geschält und geschnitten. Der Inhalt kann oft direkt in die Pfanne gegeben werden ) 3. Sie helfen, Geld zu sparen ( In Beuteln sind oftmals größere Mengen enthalten. Da Aufbewahrung meist im heimischen Tiefkühlfach, kein verderben und somit...

Warum sind Heidelbeeren Booster für das Immunsystem?

Heidelbeeren sind sehr wertvolle kleine Nährstoff Bomben, da sie sich durch einen hohen Bioflavonidgehalt auszeichnen. Die Beeren haben einen besonders hohen Gehalt der sekundären Pflanzenstoffe Anthocyanen und Petrostilben und wirken 50mal stärker antioxidativ als die berühmte Vitamin C und E Kombination! Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken sich daher sehr positiv auf das Immunsystem, das Gehirn, Krebshemmend, Cholesterin, und Blutdruck aus. Heidelbeeren sind also durch Ihre Gesundheitsfördernde - protektive Wirkung der perfekte Snack zwischendurch oder Beigabe für Yoguhrt, Quark oder ein sommerliches Eis am Wochenende ;-) ...