Philip Lange – Personal Trainer und Coach

FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Top

Beweglichkeit Tag

Wie man den richtigen Personal Trainer auswählt

Hier eine Reihe von Fragen, die Du Dir stellen musst, um beurteilen zu können, ob Dein Trainer der richtige für Dich ist: Kannst Du ihm vertrauen? Mache einen einfachen Test, um zu sehen, ob er das nötige Selbstvertrauen hat, um Dich zu trainieren: Schaue ihm in die Augen. Wenn er Dir nicht auch in die Augen sehen und Blickkontakt halten kann, weißt Du, dass Du Dich wahrscheinlich nicht wohlfühlen wirst, wenn er Dich beobachtet oder Dein Training anleitet. Magst Du ihn? Diese Frage mag merkwürdig klingen, aber sie ist wichtig. Du willst einen Trainer haben, mit dem Du gerne Deine ...

Die Kieler „6 Wochen Fitness Challenge“

Das Jahr 2015 ist da und damit warten neue Ziele und Vorsätze auf ihre Umsetzung. Auch in Sachen Fitness und gutes Aussehen. Wie wäre es für Dich von gleich 2 sehr erfahrenen und gut ausgebildeten Personal Trainern an die Hand genommen, angeleitet und gepusht zu werden um innerhalb von 6 Wochen einen Turnaround in Deiner körperlichen Entwicklung einzuleiten und bereits deutlich sicht-, fühl-, und messbare Ergebnisse in Hinblick auf die Körperfettverbrennung, Muskelaufbau, Stoffwechselaktivierung, Kraft(ausdauer), Kondition und Beweglichkeit zu erzielen und den Zug in ein neues deutlich fitteres Leben ins rollen zu bringen? Ab Montag den 02.02.2015 startet unsere "6 Wochen Fitness Challenge"...

Variation gegen Stagnation

Ein Fitnessprogramm umfasst eine ganze Reihe von Variablen, die sich alle abwandeln lassen. Dazu gehören die Anzahl der Trainingstage pro Woche und die Tageszeit des Trainings; die Muskelgruppen, die gemeinsam oder alleine trainiert werden; die Wahl der Gewichte und das Trainingstempo; die Übungen, die Sätze, Wiederholungen und die Trainingsprinzipien. Wenn man sich die Anzahl der Variablen vor Augen führt, wird klar, daß die Variationsbreite schier unendlich ist und man jeden Tag ein anderes Übungsprogramm durchführen kann. Abwechslung im Training, im Fitness - Lifestyle überhaupt, ist wahrlich das Salz des Fitness - Lebens. Je mehr Variationen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, daß...

Die 7 Prinzipien der Trainingslehre

Eine effektive Gestaltung des Trainings kann nur dann erfolgen, wenn bestimmte Prinzipien, die als Grundsätze der Planung und Durchführung des Trainings anzusehen sind, beachtet und eingehalten werden. Fitness- und Gesundheitssport zielen auf die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination in unterschiedlicher Gewichtung je nach individuellen Trainingszielen ab. Training kann als Massnahme verstanden werden die den Organismus aus seinem dynamischen Gleichgewicht bringt ( Störung der Homöostase ). Der menschliche Körper ist gewissermaßen darauf "programiert" wieder einen Gleichgewichtszustand herzustellen. Diese Wiederherstellung des Gleichgewichts verläuft in verschiedenen Phasen: die Phase der Belastung ( Training ) - Es werden die Reize für Anpassungsvorgänge...

Die 5 motorischen Grundeigenschaften des Menschen

Der gesunde Mensch verfügt von Geburt an über motorische Fähigkeiten, die im Laufe der einzelnen Altersabschnitte eine individuell stark ausgeprägte Entwicklung erfahren. Diese motorischen Fähigkeiten haben auf die körperliche Leistungsfähigkeit einen großen Einfluss. Sie sind Grundlage und Bestandteil der menschlichen Motorik. Der Begriff "Motorik" wird in diesem Zussammenhang als gesamtheit der Strukturen und Funktionen des Bewegungssystems verstanden. Zu diesen motorischen Grundeigenschaften gehören: Kraft Ausdauer Schnelligkeit Beweglichkeit Koordination Diese werden ihrerseits durch unterschiedliche Funktionseinheiten der einzelnen Körpersysteme bedingt. Die Ausprägung und Funktionszustand der kleinsten Einheit des menschlichen Körpers - der Zelle - innerhalb eines Gewebeverbands der verschiedenen Körpersysteme aktives ( Skelettmuskulatur, Sehnen, Hilfeinrichtungen der Muskulatur wie z.B. die Sehnenscheiden...